Forschende und Lehrende im Fachbereich Herzchirurgie

Geburtsjahr 1960
Geburtsort Vechta

Ausbildung

1985 Approbation
1985 Senior Student, Surgery, Harvard Medical School, Boston, USA
1979 - 1985 Studium der Humanmedizin an der Medizinischen Hochschule Hannover
1979 Abitur am Alten Gymnasium Oldenburg, Niedersachsen

Univ.-Prof. Dr. med. Johannes Maximilian Albes, MBA

Univ.-Prof. Dr. med. Johannes Albes leitet seit 2003 als Chefarzt die Abteilung für Herzchirurgie. Er ist Facharzt für Chirurgie, Thoraxchirurgie, Gefäßchirurgie und Herzchirurgie.

Seit 2015 ist Prof. Albes Professor für Kardiochirurgie an der Medizinischen Hochschule Brandenburg Theodor Fontane. Ergänzend unterrichtet der gebürtige Niedersachse im Rahmen des MBA-Studienganges „Health Care Management“ an der Hochschule für Wirtschaft und Recht in Berlin.

 
 
 

Beruflicher Werdegang

2015 Professor für Kardiochirurgie an der Medizinischen Hochschule Brandenburg Theodor Fontane
2007 Master of Business Administration (MBA)
2005 - 2007 Berufsbegleitendes Studium zum Master of Business Administration (MBA) - Health Care Management, Fachhochschule für Wirtschaft, Berlin
2004 Außerplanmäßiger Professor der Friedrich-Schiller-Universität Jena
2003 Chefarzt der Abteilung für Herzchirurgie, Herzzentrum Brandenburg, Bernau bei Berlin
1999 - 2003 Stellvertretender Direktor der Herz-, Thorax-, und Gefäßchirurgie der Friedrich-Schiller-Universität Jena
1998 - 1999 Leitender Oberarzt in der Thorax-, Herz- und Gefäßchirurgie der Universitätsklinik Tübingen
1998 Habilitation im Fach Chirurgie, Medizinische Fakultät der Universität Tübingen
1995 - 1998 Oberarzt in der Thorax-, Herz- und Gefäßchirurgie der Universitätsklinik Tübingen
1993 - 1995 Facharzt in der Thorax-, Herz- und Gefäßchirurgie, Medizinische Hochschule Hannover
1991 - 1992 Assistenzarzt in der Unfallchirurgie, Medizinische Hochschule Hannover
1990 - 1991 Assistenzarzt in der I. Chirurgischen Abteilung der Landeskrankenanstalten Salzburg, Österreich
1987 Promotion; Unfallchirurgie, Medizinische Hochschule Hannover
1987 - 1989 Assistenzarzt in der Thorax-, Herz- und Gefäßchirurgie, Medizinische Hochschule Hannover
1985 - 1987 Stabsarzt in der Sanitätsstaffel des Luftwaffenstützpunktes Delmenhorst

Abgeschlossene Weiterbildungen

September 2004 European Board of Thoracic and Cardiovascular Surgeons (FETCS)
Februar 2003 Teilgebiet Spezielle Herzchirurgische Intensivmedizin
Juli 1999 Facharzt für Herzchirurgie
Juni 1998 Teilgebiet Gefäßchirurgie
Juli 1995 Zusatzbezeichnung Rettungsmedizin
März 1995 Teilgebiet Thorax- und Kardiovaskularchirurgie
Februar 1993 Facharzt für Chirurgie

Weiterbildungsbefugnisse

  • Herzchirurgie: 48 Monate
  • Gefäßchirurgie: 24 Monate
Ausbildung, Werdegang, Qualifikationen
Geburtsjahr 1960
Geburtsort Vechta

Ausbildung

1985 Approbation
1985 Senior Student, Surgery, Harvard Medical School, Boston, USA
1979 - 1985 Studium der Humanmedizin an der Medizinischen Hochschule Hannover
1979 Abitur am Alten Gymnasium Oldenburg, Niedersachsen

Beruflicher Werdegang

2015 Professor für Kardiochirurgie an der Medizinischen Hochschule Brandenburg Theodor Fontane
2007 Master of Business Administration (MBA)
2005 - 2007 Berufsbegleitendes Studium zum Master of Business Administration (MBA) - Health Care Management, Fachhochschule für Wirtschaft, Berlin
2004 Außerplanmäßiger Professor der Friedrich-Schiller-Universität Jena
2003 Chefarzt der Abteilung für Herzchirurgie, Herzzentrum Brandenburg, Bernau bei Berlin
1999 - 2003 Stellvertretender Direktor der Herz-, Thorax-, und Gefäßchirurgie der Friedrich-Schiller-Universität Jena
1998 - 1999 Leitender Oberarzt in der Thorax-, Herz- und Gefäßchirurgie der Universitätsklinik Tübingen
1998 Habilitation im Fach Chirurgie, Medizinische Fakultät der Universität Tübingen
1995 - 1998 Oberarzt in der Thorax-, Herz- und Gefäßchirurgie der Universitätsklinik Tübingen
1993 - 1995 Facharzt in der Thorax-, Herz- und Gefäßchirurgie, Medizinische Hochschule Hannover
1991 - 1992 Assistenzarzt in der Unfallchirurgie, Medizinische Hochschule Hannover
1990 - 1991 Assistenzarzt in der I. Chirurgischen Abteilung der Landeskrankenanstalten Salzburg, Österreich
1987 Promotion; Unfallchirurgie, Medizinische Hochschule Hannover
1987 - 1989 Assistenzarzt in der Thorax-, Herz- und Gefäßchirurgie, Medizinische Hochschule Hannover
1985 - 1987 Stabsarzt in der Sanitätsstaffel des Luftwaffenstützpunktes Delmenhorst

Abgeschlossene Weiterbildungen

September 2004 European Board of Thoracic and Cardiovascular Surgeons (FETCS)
Februar 2003 Teilgebiet Spezielle Herzchirurgische Intensivmedizin
Juli 1999 Facharzt für Herzchirurgie
Juni 1998 Teilgebiet Gefäßchirurgie
Juli 1995 Zusatzbezeichnung Rettungsmedizin
März 1995 Teilgebiet Thorax- und Kardiovaskularchirurgie
Februar 1993 Facharzt für Chirurgie

Weiterbildungsbefugnisse

  • Herzchirurgie: 48 Monate
  • Gefäßchirurgie: 24 Monate

Lehraufträge

  • Seit 2015 Professor für Kardiochirurgie an der Medizinischen Hochschule Brandenburg Theodor Fontane
  • Medizinische Fakultät, Friedrich-Schiller-Universität Jena
  • Hochschule für Wirtschaft und Recht, Berlin: Master of Business Administration (MBA) - Health Care Management: Organisationsentwicklung und Projektmanagement.

Mitgliedschaften in berufsständischen und wissenschaftlichen Gesellschaften

2003 AG Brandenburger Kardiologen (Vorsitzender)
2002 Deutsche Gesellschaft für Kardiologie - Herz- und Kreislaufforschung
2002 Berufsverband der Deutschen Chirurgen (BDC)
2001 European Association for Cardio-Thoracic Surgery (EACTS)
1995 Society of Thoracic Surgeons (STS)
1988 Deutsche Gesellschaft für Thorax-, Herz- und Gefäßchirurgie
Ämter, Funktionen und Mitgliedschaften

Lehraufträge

  • Seit 2015 Professor für Kardiochirurgie an der Medizinischen Hochschule Brandenburg Theodor Fontane
  • Medizinische Fakultät, Friedrich-Schiller-Universität Jena
  • Hochschule für Wirtschaft und Recht, Berlin: Master of Business Administration (MBA) - Health Care Management: Organisationsentwicklung und Projektmanagement.

Mitgliedschaften in berufsständischen und wissenschaftlichen Gesellschaften

2003 AG Brandenburger Kardiologen (Vorsitzender)
2002 Deutsche Gesellschaft für Kardiologie - Herz- und Kreislaufforschung
2002 Berufsverband der Deutschen Chirurgen (BDC)
2001 European Association for Cardio-Thoracic Surgery (EACTS)
1995 Society of Thoracic Surgeons (STS)
1988 Deutsche Gesellschaft für Thorax-, Herz- und Gefäßchirurgie

Ämter und Funktionen

Editor:
Cardiac Surgery Today, Remedica Publishing, London, UK seit 2002

Editorial Board:
The Thoracic and Cardiovascular Surgeon, Thieme Verlag, Stuttgart, New York, seit 2007


Ämter und Funktionen

Editor:
Cardiac Surgery Today, Remedica Publishing, London, UK seit 2002

Editorial Board:
The Thoracic and Cardiovascular Surgeon, Thieme Verlag, Stuttgart, New York, seit 2007

Publikationsauswahl
  • Hartrumpf M, Kuehnel RU, Erb M, Loladze G, Mueller T, Albes JM. Favorable Gradients with the Mitroflow Aortic Valve Prosthesis in Everyday Surgery. J Thorac Cardiovasc Surg 2012, in press
  • Albes JM. Aortic valve reconstruction: why, when, and how? Thorac Cardiovasc Surg. 2010; Mar;58(2):61-8. Epub 2010 Mar 23. Review. PubMed PMID: 20333566.
  • Kuehnel RU, Wendt MO, Jainski U, Hartrumpf M, Pohl M, Albes JM. Suboptimal geometrical implantation of biological aortic valves provokes functional deficits. Interact Cardiovasc Thorac Surg. 2010 Jun;10(6):971-5; discussion 975. Epub 2010 Mar 16. PubMed PMID: 20233809.
  • Hartrumpf M, Claus T, Erb M, Albes JM. Surgeon performance index: tool for assessment of individual surgical quality in total quality management. Eur J Cardiothorac Surg. 2009 May;35(5):751-8. Epub 2009 Mar 9. PubMed PMID: 19272786.
  • Prziborowski J, Hartrumpf M, Stock UA, Kuehnel RU, Albes JM. Is bonewax safe and does it help? Ann Thorac Surg. 2008 Mar;85(3):1002-6. PubMed PMID: 18291188.
  • Spalding GJ, Hartrumpf M, Sierig T, Oesberg N, Kirschke CG, Albes JM. Cost reduction of perioperative coagulation management in cardiac surgery: value of "bedside" thrombelastography (ROTEM). Eur J Cardiothorac Surg. 2007Jun;31(6):1052-7. Epub 2007 Mar 29. PubMed PMID: 17398108.
  • Kuehnel RU, Pohl A, Puchner R, Wendt MO, Hartrumpf M, Pohl M, Albes JM. Opening and closure characteristics of different types of stented biological valves. Thorac Cardiovasc Surg. 2006 Mar;54(2):85-90. PubMed PMID: 16541347.
  • Hartrumpf M, Kuehnel RU, Puchner R, Wendt MO, Pohl M, Albes JM. Different tilting disc valves show similar rotation-dependent impairment in hemodynamic performance under a tilted implantation position. Thorac Cardiovasc Surg. 2005 Oct;53(5):274-80. PubMed PMID: 16208612.
  • Albes JM, Stock UA, Hartrumpf M. Restitution of the aortic valve: what is new, what is proven, and what is obsolete? Ann Thorac Surg. 2005 Oct;80(4):1540-9. Review. PubMed PMID: 16181920.
  • Kuehnel RU, Puchner R, Pohl A, Wendt MO, Hartrumpf M, Pohl M, Albes JM. Characteristic resistance curves of aortic valve substitutes facilitate individualized decision for a particular type. Eur J Cardiothorac Surg. 2005 Mar;27(3):450-5; discussion 455. Epub 2005 Jan 13. PubMed PMID: 15740954.
  • Hartrumpf M, Kuehnel RU, Erb M, Loladze G, Mueller T, Albes JM. Favorable Gradients with the Mitroflow Aortic Valve Prosthesis in Everyday Surgery. J Thorac Cardiovasc Surg 2012, in press
  • Albes JM. Aortic valve reconstruction: why, when, and how? Thorac Cardiovasc Surg. 2010; Mar;58(2):61-8. Epub 2010 Mar 23. Review. PubMed PMID: 20333566.
  • Kuehnel RU, Wendt MO, Jainski U, Hartrumpf M, Pohl M, Albes JM. Suboptimal geometrical implantation of biological aortic valves provokes functional deficits. Interact Cardiovasc Thorac Surg. 2010 Jun;10(6):971-5; discussion 975. Epub 2010 Mar 16. PubMed PMID: 20233809.
  • Hartrumpf M, Claus T, Erb M, Albes JM. Surgeon performance index: tool for assessment of individual surgical quality in total quality management. Eur J Cardiothorac Surg. 2009 May;35(5):751-8. Epub 2009 Mar 9. PubMed PMID: 19272786.
  • Prziborowski J, Hartrumpf M, Stock UA, Kuehnel RU, Albes JM. Is bonewax safe and does it help? Ann Thorac Surg. 2008 Mar;85(3):1002-6. PubMed PMID: 18291188.
  • Spalding GJ, Hartrumpf M, Sierig T, Oesberg N, Kirschke CG, Albes JM. Cost reduction of perioperative coagulation management in cardiac surgery: value of "bedside" thrombelastography (ROTEM). Eur J Cardiothorac Surg. 2007Jun;31(6):1052-7. Epub 2007 Mar 29. PubMed PMID: 17398108.
  • Kuehnel RU, Pohl A, Puchner R, Wendt MO, Hartrumpf M, Pohl M, Albes JM. Opening and closure characteristics of different types of stented biological valves. Thorac Cardiovasc Surg. 2006 Mar;54(2):85-90. PubMed PMID: 16541347.
  • Hartrumpf M, Kuehnel RU, Puchner R, Wendt MO, Pohl M, Albes JM. Different tilting disc valves show similar rotation-dependent impairment in hemodynamic performance under a tilted implantation position. Thorac Cardiovasc Surg. 2005 Oct;53(5):274-80. PubMed PMID: 16208612.
  • Albes JM, Stock UA, Hartrumpf M. Restitution of the aortic valve: what is new, what is proven, and what is obsolete? Ann Thorac Surg. 2005 Oct;80(4):1540-9. Review. PubMed PMID: 16181920.
  • Kuehnel RU, Puchner R, Pohl A, Wendt MO, Hartrumpf M, Pohl M, Albes JM. Characteristic resistance curves of aortic valve substitutes facilitate individualized decision for a particular type. Eur J Cardiothorac Surg. 2005 Mar;27(3):450-5; discussion 455. Epub 2005 Jan 13. PubMed PMID: 15740954.

Dr. med. Ralf-Uwe Kühnel

Oberarzt der Abteilung für Herzchirurgie, Immanuel Klinikum Bernau Herzzentrum Brandenburg
  • Facharzt für Herzchirurgie
  • Zertifizierter Wundmanager
  • Leitung Wundmanagement
  • Leitung Hämodynamiklabor
 
 
 
Seite drucken
 
Alle Informationen zum Thema

Direkt-Links