Studienschwerpunkte

Forschungsprojekt „NeSSy“

Aktuell beteiligt sich die Klinik am Forschungsprojekt Neuroleptic Strategy Study (NeSSy): Diese Studie, die von der Universität Bremen durchgeführt wird und vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) finanziert wird, ist die erste größere deutsche Studie zur Wirkweise von Antipsychotika bei Schizophrenie, die industrieunabhängig durchgeführt wird.

An der Studie beteiligen sich folgende Zentren: die Universitätskliniken in Aachen, Düsseldorf, Bochum, Hannover, Charité Berlin, Hamburg, Göttingen sowie das Klinikum Bremen Ost, die Karl-Jaspers-Klinik Bad Zwischenahn, das Krankenhaus Eisenhüttenstadt, das Krankenhaus Angermünde, die Ruppiner Kliniken und das Klinikum Neubrandenburg. 

Mehr Informationen zur Studie erhalten Sie hier.

 
 
Seite drucken
 
Alle Informationen zum Thema

Direkt-Links